Willkommen bei PAConsult!

Mit unseren Leistungen überprüfen wir, ob Ihre Masken den gesetzlichen
Ansprüchen der Marktüberwachungsbehörden genügen.

Kostenlos anfragen

ZLS qualifizierte Prüfstelle

PAConsult ist eine durch die ZLS qualifizierte Prüfstelle für Corona-SARS-Cov2-Pandemie-Atemschutzmasken (CPA).

Schnelle Bearbeitung

Durch unseren optimierten Prüfprozess ist es uns möglich, Ihren Prüftauftrag innerhalb von wenigen Werktagen zu bearbeiten.

Zuverlässiger Partner

Mit unseren Leistungen sorgen wir dafür dass, Sie trotz der vielen unseriösen Anbietern auf dem Markt stets den Durchblick behalten.

Über PAConsult

Als ein nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiertes Prüflabor mit 20 Jahren Erfahrung unterstützen wir Sie bei der Optimierung Ihres Produkts und Ihrer Verpackung. Informieren Sie sich auch über unsere sonstigen Dienstleistungen.
Zur Hauptseite
Geschulte Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiter sind darin geschult, Prüfungen normenkonform durchzuführen und entsprechend zu dokumentieren.

Zahlreiche Referenzen

Die langjährige Bindung unserer Kunden aus unterschiedlichsten Branchen und ihre hohe Zufriedenheit sind unsere beste Referenz.

Hoher Qualitätsanspruch

Regelmäßige DAkkS- und Kundenaudits stellen sicher, dass wir stets unseren höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden.

Die Corona-Pandemie betrifft uns alle!

Durch die Corona Pandemie ist der Bedarf an Atemschutzmasken zum Infektionsschutz der Bevölkerung stark gestiegen. Um dem Bedarf nachzukommen und dringend benötigte persönliche Schutzausrüstung möglichst effizient und sicher in die Versorgung zu bringen, hat die Bundesrepublik Deutschland die Medizinischer Bedarf Versorgungssicherstellungsverordnung – MedBVSV erlassen (Link).

Demnach wird die Verkehrsfähigkeit von sogenannten Corona SARSCov-2-Virus Pandemie Atemschutzmasken (CPA) von den zuständigen Marktüberwachungsbehörden nach § 24 Absatz 1 des ProdSG überwacht.

Jetzt anfragen

Wieso bei PAConsult prüfen lassen?

Die Filtereffizienz wird dabei von unseren geschulten Mitarbeitern an dem von Palas® entwickelten PMFT 1000 M geprüft. Dieser Prüfstand wird auch zukünftig von den Firmen BASF und TÜV Nord in einem neuen Prüfzentrum in Shanghai eingerichtet, um „schnelle Probentests von Atemschutzmasken aus China für das Bundesministerium für Gesundheit“ durchführen zu können.

Jetzt anfragen

Sicherheit dank Innovation!

Unsere Ingenieure haben eine revolutionäre künstliche Lunge entwickelt, die es ermöglicht zwei Atemschutzmasken gleichzeitig zu beatmen und somit die Durchlaufzeit zu optimieren. Unsere DAkkS kalibrierten Klimaschränke stellen sicher, dass auch die Temperaturkonditionierung dem Prüfgrundsatz entsprechend durchgeführt wird.

Jetzt anfragen

Modernste Technologie

Mit dem Spektrometer des PMFT 1000 M von Palas® lässt sich die Größe der Partikel im Nanometerbereich bestimmen.

Fraktionale Filtereffizenz

Prüfung der fraktionalen Effizienz, z. B. Effizienz im gesamten Größenbereich von 145 nm bis 5 µm.

COVID-19 Pandemie

Genaue Analyse der Filter- und Filtermaskeneffizienz für SARS-CoV-2 (Größe ca. 120 nm bis 160 nm). Effizienzanalyse bei 145 nm.

Prüfaerosole

Aerosolgeneratoren mit NaCl und Paraffinöl für Prüfungen nach EN 149, EN 13274-7 und GB 2626.

Zukunftssicher

Direkter Kontakt zum Hersteller, um den Entwicklungen der Prüfnormen stets nachkommen zu können.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann lassen Sie uns zusammen arbeiten!

Jetzt kontaktieren

Unser Prüfprozess

Zurzeit liegt die technische Bearbeitungszeit bei 3 Werktagen.
Den Prüfbericht erhalten Sie in der Regel 3 Tage später.
  • 1

    Temperatur- konditionierung

    Sollten die Masken vor 12 Uhr bei uns eintreffen, beginnt noch am selben Tag noch die Temperatur-
    konditionierung.

  • 2

    Beatmungssimulation
    und Effizienztest

    Gebrauchssimulation, Atemwiderstand und Effizienz werden direkt im Anschluss durchgeführt und ermittelt.

  • 3

    Anlege-
    und Sichtprüfung

    Unser geschultes Team führt die Prüfungen gemäß dem Prüfgrundsatz und in enger Abstimmung mit der ZLS durch.

  • 4

    Fundierte
    Berichtausarbeitung

    Die Berichtserstellung erfolgt auf Basis des Prüfgrundsatz und wird im Vieraugenprinzip durchgeführt.

Jetzt kostenlos anfragen

0 Masken getestet

0 Jahre Erfahrung

0 Motivierte Mitarbeiter

0 Standorte

Jetzt in Kontakt treten

Unser für Atemschutzmasken explizit ausgebildetes
Personal steht Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Telefon

030-39885591-25

E-Mail

atemschutz@paconsult.de

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 8:30 - 17:00 Uhr

Kostenlos anfragen

Sollten Sie Fragen haben, ein unverbindliches Angebot wünschen oder eine kostenlose Anfrage stellen wollen, so können Sie gerne unser Kontaktformular verwenden.